Black Heart 1 - Kim Leopold

Rezension
Black Heart 1 – Ein Märchen von Gut und Böse // Kim Leopold // 114 Seiten // eBook 0,99 €


Märchen oder Realität?

Finde es heraus!



Eine blinde Hexe, gerettet von Mikael.
Die achtzehnjährige Louisa, gerettet von Alex.
Wer ist gut, wer ist böse?



Das Besondere an diesem Buch ist, dass es mehrere ineinander verworrene Geschichten gleichzeitig erzählt. Die Erzählperspektive wechselt zwischen den Protagonisten, was allerdings auch etwas verwirrend sein kann.
Außerdem spielen diese Geschichten in verschiedenen Jahrhunderten.

„Ein Märchen von Gut und Böse“ ist der erste Teil einer mittlerweile achtteiligen Reihe. Die Episoden sind immer relativ kurz (in diesem Fall 114 Seiten) und die Autorin hat regelmäßig neue Episoden veröffentlicht.

Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Die Beschreibungen sind blumig und genau.

Der erste Teil ist ein wenig wie die Einführung eines Romans.
Daher kann ich gar nicht so viel dazu sagen, da ich auch nichts verraten will. Was ich aber sagen kann, ist: Es macht Lust auf mehr. Fantasy von einer tollen Autorin, was will man mehr? Ich werde auf jeden Fall die anderen Teile lesen!

Zitat:


"Ich möchte das alles verstehen", flüstere ich, nachdem wir den Flur betreten haben und endlich wieder in Sicherheit sind. "Erzählst du mir die Geschichte?"
"Um genau zu sein, ist es ein Märchen", erwidert Alex. "Ein Märchen von Gut und Böse."

Link zum Buch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0