Das muss Liebe sein

Rezension

Das muss Liebe sein – 54 ½ Pflegetipps für die glückliche Ehe // Katja Kessler // Diana Verlag // 352 Seiten // 9. Januar 2018 // TB 9,99 – Ebook 11,99 (laut Amazon?)


🌟⭐⭐⭐⭐

1 von 5 Sternen






Klischees, abgedroschene Witze und geschmackloses Gerede




Inhalt:


Der Guide für eine glückliche Ehe. Wie fängt man einen heiratswilligen Mann – und vor allem – wie behält man ihn und gleichzeitig seinen eigenen Verstand?

Tipps, To-Dos und FAQ – hier findet man angeblich alles, was man für eine gute Beziehung braucht.



Meinung und Details:


Das Buch ist in Kapitel unterteilt - in den Kapiteln widerum ist der Text oft in einer Art Aufzählung formuliert. Dazu gibt es Merk- und Info-Kästchen und einige Illustrationen.

Es arbeitet sich chronologisch voran. Kennenlernen, frisch verliebt, Beziehung und Heiratspläne, und dann auch mit Problemen innerhalb der Ehe oder Trennung. 

In den Kästchen findet man zusammenfassende Ratschläge, Statistiken, Mythen usw.


Ich mache es kurz: 


Ich finde das Buch schrecklich. 


Ich hab mich nur durch gequält. Die Autorin hält sich zwischendurch ewig mit langweiligen, wissenschaftlichen Daten auf. Es ist voller Klischees und abgedroschener Vorurteile. Vermutlich soll das witzig sein, ich finde es aber leider absolut nicht komisch und fast schon sexistisch. Die Wortwahl ist seltsam oder geschmacklos und der Schreibstil missfällt mir extrem. Sie schreibt, wie man redet und wiederholt sich.



Cover:


Das Cover gefällt mir leider auch nicht. Es wirkt wie ein Ratgeber aus den 80ern und wirkt auf mich etwas billig. Außerdem ist es für meinen Geschmack zu knallig.



Zitat:


Ich möchte dieses Kapitel mit einer Gegenfrage beginnen: Brauchen Orang-Utans Haarwuchsmittel? Natürlich nicht! Na also! Und genauso wenig brauchen Männer die Ehe. Was Männer benötigen, rein biologisch-technisch betrachtet, sind 19:59 Minuten. Das ist die statistisch ermittelte Zeit , die sie im Schnitt in das Joint Venture von Dödel und Mumu investieren. Sie können auch Sex dazu sagen.



Fazit: 


Egal, ob eure Ehe läuft oder nicht – lasst die Finger von diesem Buch. Mein persönlicher Flop des Jahres.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0