Artgerecht - Das ANDERE Baby-Buch

Rezension


ARTGERECHT 

DAS ANDERE BABY-BUCH


Titel: artgerecht - Das andere Baby-Buch

Untertitel: Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen

Autor: Nicola Schmidt

Verlag: Kösel Verlag

Seitenanzahl: 288 Seiten 

Preise: Gebundenes Buch 22 €, Ebook 17,99 €, Hörbuch 8,95 €

Genre: Ratgeber, Sachbuch

Rezensionsexemplar: ja, Bloggerportal




Bewertung:


🌟🌟🌟⭐⭐

3,5 von 5 Sternen


🤰🤱

Tragen, Stillen, Windelfrei – bei „Artgerecht“ ist alles dabei

🤰🤱



Inhalt



Die Bedürfnisse unserer Babys haben sich seit der Steinzeit nicht verändert, aber unsere Gesellschaft schon.

Babys wollen getragen, gestillt bzw. gefüttert und umsorgt werden. Und zwar in ihrem Rhythmus! In unserer modernen, schnellen Welt, in der Menschen schon an Neugeborene Anforderungen stellen, ist dies für manche Mütter schwer umzusetzen.

In diesem Buch erklärt Nicola Schmidt, die bereits mehrere Bücher zu dem Thema veröffentlicht hat, wie unsere Kleinen ticken und warum. Und vor allem, wie wir natürlich und nachhaltig für unsere größten Schätze da sein können.



Meinung & Details


Nach einer Einleitung und einer genauen Erklärung der Konzeptes von „Artgerecht“ begleitet einen das Buch Kapitel für Kapitel durch den Baby-Alltag. Angefangen wird hier bereits in der Schwangerschaft, weiter geht es mit der Geburt und dann mit den großen Themen Ernährung, Schlafen, Sauber werden, Tragen und natürlich auch Entwicklung, Bindung, Alltag, Lernen usw.

Das Buch wartet mit schönen Illustrationen, Diagrammen, Infokästchen, den „Ammenmärchen“ und Fragen/Antworten auf. Dies lockert Gestaltung und Text auf.


Es geht darum, sein Kind zu verstehen. Wieso schreit es gerade jetzt? Wieso will es immer auf den Arm? Wieso schläft es nicht durch?

Durchaus Fragen, die frischgebackene Eltern echt frustrieren können.

Die Expertin erklärt nicht nur, WARUM Babys so sind wie sie eben sind, sondern auch, wie wir liebevoll darauf eingehen können. 

Neben Erläuterungen zur Evolution, Entwicklung, Anatomie und Biologie gibt es auch alltägliche Beispiele, Erfahrungen und vor allem Tipps zum Zwischenmenschlichen und Emotionen.

Wichtig ist, unsere Kinder respektvoll und auf Augenhöhe zu behandeln . Sie als eigenen kleinen Charakter wahrzunehmen und zu fördern.


In dem Buch gab es wieder viele Dinge, die ich für mich mitnehmen konnte. Die ich interessant fand und vielleicht auch so umsetzen würde.


ABER es gab wieder das Problem, dass ich mit einigen Äußerungen überhaupt nicht einverstanden war. Da ich ja bereits zwei andere „Artgerecht“-Bücher gelesen habe, kenne ich dieses Dilemma bereits. Ich finde, die Autorin ist in manchen Dingen einfach zu „strikt“. 

Es gibt zB. im Kapitel über die Schwangerschaft einen Teil, der sich mit Vorsorgeuntersuchungen beschäftigt. Einige sind sinnvoll, andere weniger. Ich stimme Nicola Schmidt hier absolut zu, dass nicht alles immer nötig ist und jede Frau hier informiert werden und dann selbst entscheiden können sollte.

Zu den nicht unbedingt notwendigen Untersuchungen gehören hier aber anscheinend auch die Ultraschallkontrollen, die ich persönlich für absolut wichtig halte.

Ein geradezu fataler Ratschlag!


Ihr seht, es gibt immer Stellen, denen ich nicht zustimmen kann. Ja, die mich sogar den Kopf schütteln lassen.


Davon ab finde ich das Buch aber alles in allem trotzdem lesenswert. Man kann viel erfahren, sollte sich aber vielleicht nicht alles annehmen. Wenn man sich für bindungsorientierte Erziehung interessiert, kommt man um diese Bücher nicht drum herum. 


Cover


Das Cover gefällt mir. Ich muss es einfach sagen: Das Bild ist purer Zucker! 💕

Ansonsten entspricht das Cover mit der schlichten Schriftart und den gedeckten Farben für mich absolut dem 'naturverbundenen' Inhalt.


Zitat


„Das perfekte Baby wäre doch eigentlich dieses: Es will etwas viermal am Tag stillen, acht Stunden pro Nacht tief schlafen, immer friedlich im Kinderwagen liegen, es kann Bescheid sagen, wenn es mal muss, sieht ansonsten süß aus und entwickelt sich prächtig.

Manche Babys tun das.

Aber die allermeisten verhalten sich völlig anders.“



Fazit


Für Attachment Parenting Fans auf jeden Fall einen Blick wert. Leser von Jesper Juul oder Rüdiger Dahlke werden wohl auch nicht enttäuscht werden. 


Ein schönes Geschenk für die Baby-Party oder zur Geburt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0